Donnerstag, 29. Juni 2017

Monatspfoto ~Juni~

Monatspfoto !!!
Eine tolle Fotoaktion, die ehemals Anja+Lucy von Dunkelbunterhund in´s Leben gerufen haben :).
Leider schafft Anja es zeitlich nicht mehr diese tolle Aktion weiterhin zu betreuen - und somit ist das Monatspfoto umgezogen.

Ab sofort führen Julia & Lola von miDoggy-Community das Herzensprojekt weiter. Vielen lieben Dank an Euch 💕

--> Hier, *schnüffel* geht es zu den letzten Monatspfotos ;).

Jeden Monat wird ein neues Fotothema von Julia genannt - diesen Monat heißt das Motto "Da liegt etwas in der Luft"

Meine Idee zum Foto:
Ach eine Idee brauchte ich eigentlich nicht... bei drei Jagdnasen, liegt jeden Tag "etwas" in der Luft... *kicher*
Sei es eine frische Reh / Hasenspur, ein neues Mauseloch - eine läufige Vierbeinerfreundin oder oder oder....

Also schmückt Euch aus, wonach Deco, Pippa und Bonnie gerade schnüffeln...

Unser Monatspfoto zum Thema
"Da liegt etwas in der Luft"


Mittwoch, 21. Juni 2017

Es wird gefeiert, getanzt und gelacht....

...den ganzen Tag - und noch viel länger☺

Gestern und auch letzte Woche waren wir am Dauer-Feiern...
Angefangen hat alles mit unserer schokobraunen Bonnie-Göre, die letzte Woche Dienstag (13.06.) vor genau einem Jahr in unsere Bretonisch-Zweibeinige-Gemeinschaft gekommen ist.


Wahnsinn, wie schnell doch immer die Zeit vergeht...
Ich (Pippa) kann mich noch ganz genau an den Tag erinnern...*in der Vergangenheit schwelge*
Frauchen hat mit uns für 3 Wochen das Zweibeinige Elternhaus gehütet, und am letzten "Urlaubs"Abend hing sie gaaanz oft an ihrem Apfel-Gerät und quatschte, kicherte und war irgendwie ganz kribbelig ;).
Dann gegen Abend ein letztes gebrabbel in das Apfel-Gerät und im Anschluss ging es zum "angeblichen" Gassi raus.

Pah - Gassi, so ein Quatsch ! Als wir am Wald ankamen hatte ich sie schon gerochen, die Frauchen-Zweibeiner waren wieder da.
Doch sie waren nicht alleine - im Schlepptau bzw. an der Schleppleine hing Bonnie, eine kleine (genauso groß wie ich) Bretonenlady.


Wuff, was habe ich mich gefreut - und Deco erst, der kam aus dem staunen nicht mehr raus.
Alles war cool - wir drei haben uns sofort verstanden und konnten ganz tiefenentspannt die erste Nacht gemeinsam im Bretonischen Elternhaus verbringen :).

Seitdem sind wir DAS TRIO!
Oder auch, der Senior mit seinen Chicks ;). *kicher*


Also kleine Bonnie Frechnase - wir alle sind soooo froh das du seit über einem Jahr schon bei uns bist...uns zum lachen bringst, dir immer wieder neue Scherze einfallen lässt, die Zweibeiner jeden Tag vor lauter Freude mit deinem Heulgesang an der Haustür begrüßt, Socken klaust, immer wieder was neues entdeckst, lernst und auch anstellst ;) Wir haben dich sehr lieb kleine Bonnie ❤

P.S. Und dieses Jahr schaffen wir das Seepferdchen *zwinker*


Tja - kaum war die 1-Jährige Bonnie-Willkommensfeier vorbei, stand schon die nächste Feier in den Startlöchern.
Am 15.06. wurde ICH, Pippa 6 Jahre alt :).
6 Jahre ! Boah - bin ich eine alte Kuh *kicher*


Nun lasse ich aber mal Frauchen zu Wort kommen...

"Meine liebe kleine freche Pippa-Quasselliese, nun bist du schon stolze 6 Jahre alt - und kein bisschen weniger frech ;). Aber genauso lieben wir dich ❤...
Ich bin soo froh das wir dich und deine frechen, faustdick hinter den Ohren - Blicke haben :) Du bringst uns zum lachen, nicht nur wenn es uns schlecht geht und bist immer wieder für neues offen :) Bist so ein schlaues hübsches Mädchen was gefallen will und es auch tut :). Deine Art ist einfach herzerfrischend - dein Aussehen = Prinzessinenhaft und dein Charakter einfach nur Gold wert :)
Du bist meine beste Freundin, meine hübsche kleine Maus und mein ein und alles ❤ ich wünsche uns allen noch ganz viele gesunde, aufregende und lustige Jahre zusammen - auf das du Hoch lebst und immer bei mir bleibst :).
In meinem Herzen bist du nie mehr wegzudenken... ich hab dich lieb, Mausi



Ohhh - Frauli, ich werde ja ganz rot *verlegen an den Pfötchen schleck*
Da trau ich mich gar nicht mehr zu sagen was wir gestern für einen tollen Tag hatten *schäm*

Gestern am 20.06 war nämlich auch ein Pippa Feiertag :).
Diesmal konnten wir 4 Jahre Freundschaft und Kennenlernen feiern.
Seit 4 Jahren wohne ich nun schon bei Frauchen, Herrchen und meinem allerliebsten Bruder Deco ❤.
Ach was bin ich froh, es so gut getroffen zu haben - wir drei Bretonen sind voll eine GANG und Frauchen mit Herrchen würde ich nie mehr eintauschen.
Die zwei müssen mich nur anschauen und wissen direkt was Sache ist ;).
- Wie sagt Frauchen immer, ich spreche mit Mimik und Gestik -

4 Jahre lebe ich nun schon in Deutschland - weg von den Straßen Spaniens, wo mich niemand wollte.. rein ins Butterfass :)
Dieses Jahr wird noch aufregender und bestimmt tausendmal toller und noch besser. Die Zweibeiner haben ein Haus gekauft und verwandeln es gerade in unsere eigene kleine Hundehütte mit Garten um *freu*
Ich freue mich schon riesig wenn ich und Deco dort mit einziehen... ein ganzes Haus - nur für uns 4! Und Halbschwester Bonnie wohnt in greifbarer Nachbarschafts-Nähe :) Das wird alles soooooo cool.



Also ihr Lieben, ein Hoch auf uns alle ! Ein Hoch auf den heutigen Sommeranfang ! Ein Hoch auf uns Vierbeiner...
lasst uns mit Wurstwasser darauf anstoßen *rülps*





Mittwoch, 14. Juni 2017

Hanfprotein – Die Nährstoffbombe von True Leaf Pet


Hanf ist so viel mehr als eine Drogenpflanze. Seit Jahrtausenden wird sie als Rohmaterial für diverse Produkte von Textilien bis zu Baustoffen genutzt. Gerade bei Rohkost-Fans, Veganern, Vegetariern und Sportlern gilt das aus den Samen der Hanfpflanze gewonnene Pulver als sehr gute Nahrungsergänzung.
Zudem liefert es ein ausgewogenes Maß an Ballaststoffen, Mineralstoffen, Vitaminen sowie ungesättigten Fettsäuren.


Also, keine Sorge - Hanf schadet unseren Vierbeinern nicht im geringsten, sondern soll eher eine heilende Wirkung herbei rufen.




Als die Firma True Leaf uns angeschrieben und gefragt hat, ob wir nicht Lust hätten die drei verschiedenen Hanf-Zusatzprodukte zu testen, waren wir natürlich nicht abgeneigt.


Leider haben unsere Vierbeiner nämlich immer häufiger Gelenkprobleme, Angstzustände, leiden an Übergewicht oder oder oder...
Diese Erkenntnis dient True Leaf als Inspiration zur Entwicklung von drei Snackprodukten mit Hanf und anderen Wirkstoffen:

HEALTH - antioxidantive Wirkung, zur Unterstützung des Immunsystems
CALMING - wirkt beruhigend durch Kamille, grüner Tee und Hanfblättern 
HIP+JOINT - gelenkschützende Wirkung mit Grünlippmuschel, Kurkuma usw.


Das eine 200g Tütchen (Hip + Joint) haben wir an unsere 8 Jahre alte schokobraune Labradorfreundin "Nele" abgetreten, da (zum damaligen Zeitpunkt) die rechte Ellenbeuge ihr ein wenig zu schaffen machte. 
Tagesdosis: 2 x 2 am Tag bei einem Gewicht von 23,8 kg


Hintergrund Infos zu Nele: Bereits mit knapp 2 Jahren wurde sie an beiden Ellenbogen operiert wegen der Diagnose "fragmentierter processus coronoideus"; sie wurde damals auffällig durch "humpeln/vorne re"; beim CT zeigte sich dann, dass beide Seiten betroffen sind und sie wurde an beiden Seiten in einer Sitzung operiert. Eine leichte Arthrose war damals rechts schon zu sehen. Bei dieser Diagnose geht man davon aus, dass die Hunde im Verlauf ihres Lebens eine Arthrose entwickeln. Nele war die letzten 6 Jahrte diesbezüglich völlig unauffällig. Nele wird gebarft; sie erhält keine Produkte mit Getreide.


Tag 2 mit True Leaf & Nele:
Am Abend gab es nach der Einnahme keinerlei Auffälligkeiten wie vielleicht Übelkeit, Durchfall o.ä.
Und natürlich ist eine Aussage über die Wirksamkeit auch noch nicht möglich. Schmecken tun die "Dinger" wohl - allerdings sprechen wir von einem Labbi, die bez. Essen nicht sehr wählerisch sind :)


Tag 3 mit True Leaf & Nele:
An der guten Verträglichkeit der "Leckerli´s" hat sich nichts geändert. Die Dummy-Arbeit hat Nele jetzt wieder wie gewohnt aufgenommen und bislang gab es kein Humpeln o.ä. Das Gangbild sieht im Moment an beiden Vorderbeinen recht "flüssig" aus; lt. Neles Herrchen "Jörg" schont Nele ihr rechtes Vorderbein ein wenig mehr als das linke.


Tag 4 mit True Leaf & Nele:
Nele läuft derzeit nahezu völlig unauffällig; auch bei der Arbeit mit dem Dummy fällt Herrchen und Frauchen von Nele nichts Negatives auf. Nebenwirkungen - außer der, dass Nele gerne noch mehr von den Leckerli´s nehmen würde, aber das ist wohl eher nicht True Leafs geschuldet :) - sind für uns keine erkennbar.


Tag 5 mit True Leaf & Nele:
Nele´s Gangbild ist derzeit sehr flüssig und sieht "rund" aus; im Moment können wir keine Auffälligkeiten mehr feststellen. Auch bei der Dummy-Arbeit haben wir sie nicht mehr geschont. Selbst auf unebenem Gelände und nach diversen "Sprints" ist alles ok, auch in der Erholungsphase danach.




Tag 6 mit True Leaf & Nele:
Wie schon gestern geschrieben ist Nele top-fit. Die Arbeit wird mit Freude und sehr gutem Bewegungsmuster verrichtet, auch wenn´s sehr uneben ist. Weiterhin sind auch keinerlei Nebenwirkungen zu beobachten. Langsam geht unser Test-Vorrat zu Ende.



Tag 7 mit True Leaf & Nele - Fazit:
So, der Test mit den Hanf-Leckerli´s neigt sich dem Ende. Es fällt mir schwer, nach den wenigen Tagen eine "empirisch fundierte" Aussage zu treffen, inwieweit Nele´s derzeitiger sehr guter Zustand auf die Leckerli´s zurück zu führen ist. Leider fehlt mir dazu auch das Hintergrundwissen, ob sich durch regelmäßige Einnahme ein "Spiegel" aufbauen muss oder eine Wirkung von Anfang an erwartet wird. Es bleiben also einige Fragezeichen. Zielführender wäre hier sicher ein Test über einen längeren Zeitraum und dann bei einem Hund, der akut und aktuell mehr betroffen ist als Nele es zu Testbeginn war. Auf jeden Fall kann festgehalten werden, dass das Produkt sehr gut verträglich und frei von Nebenwirkungen jedweder Art bei Nele war und sie derzeit fit ist und kein Lahmen oder Humpeln zeigt.


--> Danke an Jörg und Nele für eure ehrlichen Worte zum Test :).


P.S. Auch ich habe die True Leaf Happen an Pippa (Calming) und Deco (Health) täglich verfüttert, konnte aber hier keine Wirkung / Veränderung feststellen.
Wie Jörg schon sagte, kann man mit 200g nicht wirklich eine Resonanz ziehen und ob der Hund einen Dauereinnahme von mehreren Wochen benötigt, damit man eine Veränderung / Wirkung bemerkt ist uns nicht bekannt - und auch bei True Leaf nicht ersichtlich.


*In Kooperation mit True Leaf Pet. Beinhaltet Affiliate-Links.*
*Die Produkte wurde mir freundlicherweise zu Testzwecken kostenlos zur Verfügung gestellt.*



Montag, 29. Mai 2017

*GEWINNSPIEL* - Faszination Heimtierwelt -





Es gibt was zu GEWINNEN !
2 x 2 Tickets zur Faszination Heimtiermesse

Für alle Tierliebhaber (insbesondere Hundefreunde) haben wir einen ganz besonderen Tipp: Im Juni'2017 findet in Düsseldorf die Faszination Heimtierwelt statt. Dabei handelt es sich um eine neue Heimtiermesse für die ganze Familie. Die Messe bietet neben Informationen auch Vorträge, Aktionen und Shows an.

Bei der Faszination Heimtierwelt, findet Ihr alles, was Ihr für Hund, Katze, Nager, Vögel, aber auch Fische bzw. Aquarientiere benötigt.
Auf 8.000 Quadratmetern gibt es im Areal Böhler jede Menge Zubehör, Neuigkeiten und Informationen, die Euch als Tierhalter interessieren. Natürlich je nach Art des Tieres, das Ihr zu Hause habt.

Insgesamt werden 90 bis 100 Aussteller (z.B.: Arion, Belcando, cdVEt, Christopherus, Crossdogging, Bozita, Hunter, Dr. Clauders, Happy Dog, Wild Hazel u.v.m.) ihre Produkte präsentieren – der Großteil wird hier, wie auf fast jeder Heimtiermesse, sicher aus dem Bereich Hund und Katze kommen.


Ihr kennt die Faszination Heimtiermesse nicht ?!
--> Kein Wunder! Sie findet nämlich dieses Jahr zum allerersten Mal statt - und somit dürft Ihr teil dieser erstmaligen Messe sein und schauen wie sie sich auf dem Messedschungel so schlägt ;).


Öffnungszeiten:

10.06.2017: 10:00 - 18:00 Uhr
11.06.2017: 10:00 - 18:00 Uhr

Ort:
AREAL BÖHLER
Alte Schmiedehallen
Hansaallee 321
40549 Düsseldorf


Zu gewinnen gibt es jeweils 2 x 2 Tickets !!
Also nimmt einfach an unserem Gewinnspiel teil - und mit ein wenig *spucke und toi toi toi* hüpft Ihr in den Lostopf und habt das Glück 2 Freikarten zu gewinnen.


Teilnahmebedingungen:
Hinterlasst uns einfach ein Kommentar auf unserem Blog / Facebook *klick* oder Instagram *klick* warum und mit wem ihr gerne zur Faszination Heimtierwelt möchtet.
Und schwupps seid Ihr schon im Lostopf.

Teilnehmen könnt Ihr bis Freitag, 02.06.2017 - 18:00 Uhr

Mittwoch, 17. Mai 2017

- Markus Mühle goes ONLINE -




Vor 3 Wochen haben wir mal wieder eine dicke fette Futterlieferung a´la Markus-Mühle bekommen :).

Ende März / Anfang April diesen Jahres war der Starttermin von Futtershop.de DEM !!! ONLINESHOP !!! von Markus-Mühle, Luposan und Lupo Natural. 😏

Wie gut das unser Trofu-Bedarf dringend wieder aufgefüllt werden musste - somit bot sich ein kleiner "Test" des Online-Werksverkaufes der Markus-Mühle Gruppe direkt an.




Der erste Blick auf den Shop ist wirklich sehr übersichtlich und toll.
Zudem fühlt man sich direkt wohl, da die vertrauten Farben der Markus Mühle Homepage inkl. Wiesen-Banner sich auch im Onlineshop wiederfinden :). Ein wirklich gut überdachtes und toll strukturiertes Konzept. 


Einmal fest angemeldet (Ja man kann auch als Gast bestellen) - füllt sich in Windeseile der Warenkorb*das schwöre ich Euch*
Als erste kleine Hilfe dienen die 3 Register-Symbole (Hund, Pferd, Katze) um schnell zu den einzelnen Produkten zu gelangen.


Was mir besonders gut gefällt, das zu jedem Produkt die verschiedenen Produktvorteile / Bestandteile via Symbole angezeigt wird (z.B. Öl, Grünlippmuschel, Kartoffeln, Kräuter, Zeckenschutz, gut für Haut & Haar...).
Sobald man mit der Computer-Maus auf ein Symbol zieht, öffnet sich ein kleines Pop-Up Fenster was nochmal genau beschreibt wofür bspw. Grünlippmuschel dient, welche genauen Kräuter sich hinter dem Kräuter Symbol verbergen...







Wenn man sich noch nicht sicher ist ob es 2 oder 3 á 15 Kilo Futtersäcke werden sollen, kann man als angemeldeter Kunde seinen Warenkorb auch einfach abspeichern und sich diesen 2-3 Tage später wieder aufrufen ☺.


Rundherum war ich wirklich begeistert vom Shop.
Aber die Lieferzeit hat dann nochmal alles getopt !!


Meine Bestellung habe ich am Freitag, 21.04.2017 um 11:20 Uhr aufgegeben... die Ware (90kg kaltgepresstes TroFu, 1 x 1200g Zeckweg sowie zwei Messbecher) ist am Samstag, 22.04.2017 um 14:44 Uhr angekommen.
Nicht mal 30 Stunden hat das Markus Mühle / Futtershop Team gebraucht! *staun - völlig baff und begeistert*


--> Mein Fazit zu Futtershop.de ... ich würde am liebsten jeden Tag dort bestellen... SERVICE, UNKOMPLIZIERT, SCHNELL UND EINFACH mit KOPF UND VERSTAND beschreibt den Onlineshop ziemlich genau. :)


Klickt euch mal rein *schnüffel* und bestellt ein paar Produkte für Hund / Pferd oder Katz - und wenn es zu Beginn ein paar Pröbchen sind, es loooooohnt sich.





Samstag, 29. April 2017

Monatspfoto ~April~

Monatspfoto !!!
Eine tolle Fotoaktion, die Anja und Lucy von Dunkelbunterhund in´s Leben gerufen haben :).

--> Hier, *schnüffel* geht es zu den letzten Monatspfotos von März ;).


Jeden Monat wird ein neues Fotothema von Anja genannt - diesen Monat heißt das Motto "Frühlingsfrische!"


Wenn ich an den Frühling denke fällt mir spontan der schöne Garten meiner Eltern ein, die ersten blühenden Tulpen, Krokusse und Kirschblüten, blauer Himmel, warme Sonnenstrahlen u.v.m.


Meine Idee zum Foto:
Ein "dreier" Bretonen-Bild, mit viel Sonnenschein, duftenden Blumen und das ganze im Garten meiner Eltern :).  
--> Ich denke das Bild drückt alles über den Frühlinszauber, beste Freunde und natürlich DAS Monatspfoto aus.



Unser Monatspfoto zum Thema
"Frühlingsfrische!"



Freitag, 28. April 2017

~Happy Tails - individuelle Haustierportraits~

Maxi Raimer ist Grafikdesignerin und (digitale) Künstlerin - wenn man sich Ihre Arbeit anschaut, sieht man sofort, wie viel Liebe, Fleiß und Leidenschaft Sie in Happy Tails Portraits steckt.😊

Umso mehr freut es uns das Maxi uns drei wunderschöne digitale Portraits mit und ohne Hintergrund angefertigt hat 💜💜💜 
          


ohne Hintergrund

Die Bilder (ohne Hintergrund) möchte ich gerne auf ein Glas / Becher drucken oder gravieren lassen.

Für die Bilder (mit Hintergrund) habe ich mir auch schon etwas tolles überlegt. Diese werde ich in den nächsten Wochen auf eine Leinwand drucken lassen, damit jedes Portrait einen ganz besonderen Ehrenplatz im neuen Haus bekommt 😊

             
 
mit Hintergrund

Was braucht ihr, um ein solches Foto bei Maxi digital umsetzten zu lassen:
--> Ein gutes, scharfes und bei Tageslicht / draußen aufgenommenes Bild wo euer Hund ziemlich nah zu erkennen ist.
Zur weiteren Hilfe gibt es bei Maxi auch eine kleine Anleitung *klick*


Wem das ganze nun zu farblos und "langweilig" ist, kann auch ganz besondere, individuelle Wünsche bei der Bestellung nennen z.B.:
  • Die Farbauswahl im Hintergrund
  • Name des Tieres in einen Banner eingebunden oder komplett ohne Name
  • verschiedene Grafiken wie Blumen, Herzen, Anker etc.
Und dann geht es schon los 💜 

Maxi braucht ca. 7 Tage um dein individuelles Portrait zu erstellen (obwohl ich glaube bei uns dreien waren es noch nicht mal 7 Tage *staun* das ging wirklich wahnsinnig schnell und hat alles einwandfrei funktioniert).

Tja und dann geht es ganz schnell... der Entwurf wird geschickt, bei Änderungswünschen werden diese ratz fatz umgesetzt und im Anschluss erhälst du dein Portrait per Email als hochauflösendes JPG (~5600x7000px*).


Liebe Maxi, ich möchte mich wirklich nochmal ganz ganz 💜-lich bei dir bedanken. Wir finden die drei Bilder von Deco, Pippa und Bonnie sind wirklich super geworden. Die Hintergrundfarben sind genauso wie ich es mir vorgestellt habe - DANKE !
Sobald wir Ende Sommer im Haus sind und die Leinwände an den Wänden hängen schicke ich dir nochmal ein paar Bilder der drei Ehrenplätze :).


*In Kooperation mit Happy Tails Portraits. Beinhaltet Affiliate-Links.*
*Die Produkte wurde mir freundlicherweise zu Testzwecken kostenlos zur Verfügung gestellt.*


Montag, 24. April 2017

Unsere letzte Woche bricht an....

jetzt wollen wir es Euch endlich verraten !!! 😊
Wer uns auf Facebook *schnüffel* bereits ein wenig verfolgt, hat es bestimmt schon gelesen..... wir werden uns vergrößern.

Nicht das Ihr denkt unser Frauchen schiebt eine dicke Kugel ;)
Und wir bekommen einen kleinen Mini-Zweibeiner dazu... Nein, Nein !

Ganz im Gegenteil - Wir verlassen unsere Hood / die 4-Wände / Hundehütte und wie wir es sonst noch so nennen und ziehen in Frauchens ursprüngliche Heimatgegend :). Direkt in Wald / Feld und WILD-Nähe 😊

Herrchen und Frauchen haben ein tolles Haus gekauft, mit eigenem Garten und gaaaanz viel Platz :).
Natürlich steckt noch viel Arbeit dahinter... Tapeten kommen runter, Fliesen werden neu gemacht, Küche usw... das volle Programm halt.


--> Aber wir freuen uns riesig wenn wir nach dem Sommer dann endlich fertig sind und endlich drin wohnen.


Diese Woche im April ist somit unsere letzte Woche in der Wohnung.
Ab 01.05. zieht ein neuer Mieter ein und wir sind weg ... wohnen zur Übergangszeit bei Frauchens Zweibeinern und Hundeschwester Bonnie.

 




Könnt Ihr uns noch irgendwelche Tipps zum Thema "Umzug" / "Umzugsstress" geben ?

Montag, 20. März 2017

Ideen - & Abwechslungsreich mit der Trainingsbox

Jeden Tag gehe ich mit meinen zwei Jagdnasen "Deco & Pippa" - ja manchmal ist auch noch Bonnie mit dabei - hinaus in den Wald, durchs Feld o.ä.
Es gibt Tage da schlendern *hust* - wenn man das bei 2/3 Jagdhunden so nennen kann 😏 wir nur so durch die Gegend und genießen die gemeinsame gedankenlose Zeit. Manchmal üben wir auch Dinge für unseren Alltag, bauen kleine Schwierigkeiten ein usw., doch hier ist meine Schwierigkeit - ich übe fast immer das Gleiche !

→ Geht es Euch auch manchmal so, das einem die besten Ideen erst nach dem Spaziergang kommen ?!

Wenn du aber bei deinem Hund eine solide Alltagstauglichkeit erreichen möchtest, brauchst du Abwechslung, keine Routine.
Deswegen gibt es bei uns eine Trainingsbox


⧫ Was ist die Trainingsbox ?
...die Trainingsbox ist ein kleines Gefäß (Kistchen, Dose..), das bei mir im Auto oder an der Haustüre liegt. Darin sind viele kleine Zettelchen enthalten, auf den all meine Übungen / Ideen stehen. Vor jedem Spaziergang ziehe ich 3 Zettelchen aus der Box - und lasse mich überraschen welche Übungen ich mit meinen Hunden auf dem Spaziergang umsetzten werde.

Die "benutzen" Zettelchen lege ich im Anschluss erst mal beiseite, damit ich beim nächsten Spaziergang nicht wieder die gleichen Zettelchen ziehe.
Das wiederhole ich solange, bis alle Zettelchen aufgebraucht sind. Dann fängt das Spiel wieder von vorne an 😄.

⧫ Die Übungen / Ideen
... dabei darf man ganz kreativ sein. Alles was einem Spaß macht, oder man gerne mal wieder festigen möchte, schreibt man auf die Zettelchen auf.
Hier mal ein Ausschnitt aus meiner Liste ...






Wenn Ihr weitere Übungsideen habt, immer her damit :) :)

⧫ Der Vorteil
... durch die Trainingsbox wird der Spaziergang mit Ideen gefüllt - Langweile ADIEU :) Man kann immer wieder alles wiederholen und nichts gerät in Vergessenheit !




Habt auch ihr eine eigene Trainingsbox ??



Mittwoch, 22. Februar 2017

Unser Frauchen braucht eure Hilfe !

☺VOTING! Bitte abstimmen☺

Unser Frauchen benötigt eure Hilfe.
--> Ja, ihr schnüffelt richtig !

Wir würden uns riesig freuen wenn ihr alle ganz fleißig für unser Frauli
--> Nr. 4 Carola Dreier aus Sankt Sebastian
abstimmt ;;23; http://www.ziemer-falke.de/videocontest-voting/


Vor einem 3/4 Jahr hat Frauchen Ihre Ausbildung zur Hundetrainerin bei Ziemer & Falke erfolgreich bestanden. Seitdem könnt Ihr ihren Weg in die Selbstständigkeit und als Hundetrainerin immer mal wieder mitlesen und verfolgen.

Wenn ihr alle ganz fleißig bis zum 28.02.2017 für Carola Dreier votet, dann hat sie nämlich die Chance eine weitere Ausbildung im Bereich "Hunde-Verhaltensberaterin" zu gewinnen :)


P.S. Als Dankeschön fürs mitmachen gibt es auch 3 „Dankeschön-Möglichkeiten“ für EUCH! Also ran an die Tasten!!!

Freitag, 10. Februar 2017

Auch alte Hunde lernen noch ... und wir lernen von ihnen

"Ich mag ältere Hunde sehr. Sie haben Lebenserfahrung,
mich fasziniert, was man von ihnen lernen kann. Durch
das lange Zusammenleben kennt man einander gut
und akzeptiert den anderen so, wie er ist."


Vergangenen Samstag hatten Christin & Ich mit CoCanis *klick* einen kleinen Kennenlerntag beim Tierfachmarkt Fressnapf.
Wir haben viele Gespräche mit interessierten Hundehalter(n)/innen geführt, wo es um Einzeltraining, Gruppenstunden, Erziehungskurse und die Ecken und Kanten der jeweiligen Hunde ging.

Was mir aber immer wieder ganz besonders aufgefallen ist, jeder und damit meine ich wirklich jeden 2.ten der einen "älteren" Hund zu Hause hatte, sagte "Ach, mein Hund ist schon 7/8 oder 9/10 Jahre alt, der ist zu alt und lernt eh nichts mehr".
Ich muss sagen, ich war echt erschrocken darüber wie viele ihre Hunde mit 7/8 Jahren schon als völlig alt und nicht mehr lern/wissbereit sahen.

Wie sieht es bei Euch aus? Seht ihr eure Hunde mit 7/8 oder 9/10 Jahren auch schon als alt und unmotiviert, nicht mehr lernfähig?


Ich sehe es, wie ihr bestimmt aus meinen ersten Sätzen erkennen konntet ganz und gar nicht so....

→ Hunde brauchen - ähnlich dem Menschen - körperliche und geistige Beschäftigungen. Das erhöht nicht nur ihre Lebenserwartung, sondern auch ihre Lebensqualität.
Viele Hunde lieben es bis ins hohe Alter Dinge zu lernen, die weniger körperlich anstrengen sind, wie z.B. knifflige Aufgaben zu lösen, Dinge für uns zu suchen oder zu tragen. Jeder Hund liebt je nach seinen individuellen Prioritäten und Begabungen andere Herausforderungen. Geistige Beschäftigung, der damit verbundene Spaß und die Erfolgserlebnisse können den Alterungsprozess eines Hundes verzögern und seine Sinne stärken.
Hunde lernen im Spiel mit anderen Hunden oder mit Menschen. Sie lernen aber auch, weil sie sich plötzlich in einer neuen Umgebung wieder finden. Auch ältere Hunde können lernen mit Neuem umzugehen. So lebt ein älterer Hund, den man aus dem Tierheim zu sich holt, je nach körperlicher und psychischer Verfassung nach einigen Tagen, oft erst nach einigen Wochen auf. Plötzlich scheint er seine Umgebung wahrzunehmen, er schaut Uns erstmals neugierig an, will einen neuen Spazierweg gehen und untersucht vielleicht das erste Mal den Garten bis in die letzte Ecke.
All diese Reaktionen zeigen: Der Hund hat Stress abgebaut und findet langsam zu seiner Persönlichkeit und seinem Charakter zurück. Ich finde es ist unglaublich schön, wenn Hunde aus dem Tierheim etc. wieder "zu sprechen" beginnen und jeder Tag neue Überraschungen mit ihnen bereithält.

Nutzt immer mal wieder die Neugier eures Hundes!
Das geht ganz einfach: Lasst ihn in eurem Einkaufskorb nachschauen, was ihr gekauft habt, lasst ihn während einem Spaziergang einen neuen Gegenstand untersuchen oder bringt ihm einfach etwas spannendes aus dem Urlaub mit, das er erschnüffeln kann. :)
Wenn ihr mit eurem "Senior" arbeitet, dann solltet ihr aber immer eines im Hinterkopf behalten: Bei älteren Semestern lässt die Konzentration schneller nach als in jüngeren Jahren.

Darauf folgt: Haltet die Übungseinheiten kürzer und legt rechtzeitig Pausen ein!

Und auch hier gilt, wie schon in jungen Jahren: Die Beschäftigung soll Freude machen und Erfolgserlebnisse bringen. Motivation ist sehr wichtig.

Und nicht vergessen: Hört mit der Übung immer dann auf, wenn es noch Spaß macht und achtet auf einen positiven Abschluss.

Und noch was ;) Ideal, ein ganzes Hundeleben lang, ist Nasenarbeit. Es ist die natürlichste Beschäftigung, die es für unsere Hunde gibt. Nasenarbeit hebt das Selbstbewusstsein unserer Vierbeiner und stärkt die Bindung zwischen uns.


[Wenn ich überlege wie viele Dinge Deco mit seinem 13 Jahren derzeit, lernt und gelernt hat - bin ich einfach nur stolz auf meinen hübschen alten Bub.
Mit 8 Jahren habe ich die Pfeife konditioniert, ihm das apportieren beigebracht. Mit 9 Jahren haben wir mit dem Mantrailing begonnen...Zielobjektsuche, Freiverlorensuche, Abbruchsignal (Pfiff)... Longieren, Clickern soo viele Dinge die er zwischen dem 8. und 11. Lebensjahr gelernt hat.
Und auch jetzt lernt Deco jeden Tag noch ein wenig dazu. Er strahlt so viel Ruhe aus, ist gelassen und weiß alles viel besser und früher als ich es jemals tue.]

„Vergesst bitte nicht: Altern ist auch beim Hund keine Krankheit"

Dienstag, 31. Januar 2017

Man ist das ne Wurst !!!

[Frauchen meldet sich zu Wort]
Man findet es fast an jeder Straßenecke, in hohen Wiesen, Wäldern und Parks.
Oft sehen sie fast gleich aus, bis auf ein paar wichtige Merkmale: groß, klein, dünner, dicker, lang und kurz, matschig, hart, hellbraun - schwarz....

wovon wir sprechen ?!
→ HUNDEKOT !

Was will uns ein Hundehäufchen sagen:
Hundekot stinkt, gehört nicht auf die Straße und ist irgendwie eklig. Aber er ist auch einer der direktesten Indikatoren für die Gesundheit unseres Hundes und die beste Möglichkeit die Qualität des Futters kritisch zu hinterfragen.

Wer eine Antwort auf Gesundheit, Wohlergehen sowie die Bekömmlichkeit des Hundefutters seines Hundes haben möchte, sollte im besten Fall den Hundekot regelmäßig auf Menge, Konsistenz, Farbe und auch Geruch "überprüfen".
Unsere Hunde können uns nicht mitteilen das Ihnen das Futter nicht bekommt. Nicht nur Durchfall zeigt uns, das es unseren Hunden hundeelend geht ;).


Woraus besteht Kot ?
Der "Grundstein" besteht aus allen Futterbestandteilen die euer Hund täglich frisst und nicht verdauen kann. Aber auch Bakterien, Schleim / Sekret ist darin enthalten.
Die Menge eines jeden Hundehaufens ergibt sich immer durch den Anteil an Kohlenhydraten (z.B. Getreide), sowie anderen schwer verdaulichen Bestandteilen im Hundefutter.
--> Als Faustregel gilt, je mehr Getreide / Kohlenhydrate im Futter sind, desto mehr Kot scheidet unser Hund aus.
Natürlich sind auch Kohlenhydrate in verschiedenen Obst- und Gemüsesorten enthalten, diese sind zwar auch für den Hund schwer verdaulich, dafür aber für die Gesundheit unverzichtbar...(natürlich alles in Maßen).

MERKE:
Je weniger verwertbare Stoffe der Hund zu sich nimmt, desto mehr wird schlussendlich wieder ausgeschieden.
Aber was haben nun die Faktoren Menge, Konsistenz, Farbe und Geruch mit der Gesundheit des Hunde auf sich ?

Die Konsistenz:
Bitte nicht zu hart und nicht zu weich, damit der Hund keine Schmerzen hat !
Zu weicher Kot ist ein Zeichen von zu viel unverdaulichem Eiweiß. Auch das Geliermittel, welches häufig in Dosenfutter verwendet wird, trägt zu dünnem Kot bei. Wässriger Kot / Durchfall ist ein klares Anzeichen von einer Darmreizung / Infektion durch Bakterien, Parasiten, Viren oder auch Futterunverträglichkeiten. Sehr harter Kot oder sogar Verstopfung kommt meistens durch zu viele Knochen / Kauknochen - aber auch Wasser- & Bewegungsmangel begünstigen eine Verstopfung.
 
MERKE:
Ein gesunder Hund mit einem guten Maß an Bewegung und gutem, getreidefreiem Futter sollte eine normale Kotkonsistenz vorweisen.   

Die Farbe: 
Die Farbe des Kots richtet sich immer nach der Futterzusammenstellung.
Gibt es hauptsächlich helle Fleischsorten z.B. Huhn - ist der Kot deutlich heller, als wenn es Wildsorten und grünes Blattgemüse gibt.
Als optimal wird meist eine dunkelbraune Farbe angegeben.
Zu dunkler, fast schwarzer Kot deutet schnell auf Blutungen hin.  

Der Geruch: 
Puuh, das stinkt ;)
Der absolut unangenehmste Faktor ist der Geruch des Kots, welcher immer durch die Art des Futters, die Verdauungszeit und den Wassergehalt beeinflusst wird. Je weniger Wasser im Kot ist, desto geringer ist der Geruch.    

--> Wie ihr seht, gibt der Kot großen Aufschluss über die Gesundheit eurer liebsten Fellnase und die Verwertung des Futters.
Es ist somit sinnvoll den Kot allgemein im Auge zu behalten und bei plötzlichen Veränderungen zu prüfen, ob gerade die Futtersorte gewechselt wurde, der Hund etwas falsches gegessen hat oder sonstige Anzeichen von Krankheit zeigt.

Und ganz zum Schluss - ab in´s Tütchen rein ;).
Aufgehoben, gut verschlossen und im Müll gibt es kein Grund für Ärger in der Nachbarschaft. :)

Montag, 23. Januar 2017

[☘2017☘]

*Wuff Wuff* - Willkommen in 2017 !

Lange haben wir auf uns warten lassen - aber so eine Auszeit, fernab vom Bloggerleben, tut auch mal gut. 😊

Bevor wir Euch von unseren letzten Wochen erzählen, möchten wir noch schnell ein paar Neujahrsgrüße rausfeuern:
"Liebe Blogleser, Deco & Pippa-Fans, Jagdnasen-Freunde und all die, die gerne unseren Blog besuchen....wir wünschen Euch alles Gute für das Jahr 2017. Viel Gesundheit, Freude, Liebe und eine schöne Zeit mit euren Vierbeinern 💕

Ihr fragt Euch sicherlich was wir die letzten Wochen so getrieben haben ;)
Tja, wo fangen wir an und wo hören wir auf !?!

Im Dezember haben wir tagtäglich auf den ersten Schnee gewartet - vergeblich -. Unsere Weihnachtsfeiertage haben wir somit (irgendwie leicht stressig) und ohne Schnee verbracht.
Es ging von der einen Zweibeinerfamilie zur nächsten Zweibeinerfamilie.
Am dritten Tag hatte ich, Deco keine Böcke mehr und bin hundemüde im Körbchen liegen geblieben - das war mir eindeutig zu viel Stress.
Nach einem gepflegten Relaxday und gaaanz viel Schlaf ging es mir am nächsten Tag schon wieder viel besser☺.

Silvester und somit auch mein Geburtstag rückte immer näher...
Den 31.12.16 haben wir mit vielen Zweibeinern verbracht.
Es wurde gegessen, gespielt und gelacht - und natürlich in meinen 13. Geburtstag reingefeiert :).


Am 01.01.17 wurde ich dann schon stolze 13 Jahre alt !
An diejenigen die uns bei Facebook verfolgen, haben das kleine Liebesgeständnis was Frauli mir gemacht hat bestimmt schon gelesen... ansonsten, schmelzt nochmal dahin *verliebt in Frauli*

[🎉 13 Jahre !  🎉
Wahnsinnig traurig wie schnell die Zeit verfliegt.....
Mein lieber Deco, mein großer Kerl, treue Seele, Ruhepool, großer Bruder und weiser Mann --> heute wirst du schon 13 Jahre alt.
Ich wünschte ich könnte unsere gemeinsame Zeit ein bisschen anhalten, aber das geht leider nicht - so ist der Lauf der Dinge -....
Ich wünsche dir und uns gemeinsam noch viele lustige, abenteuerliche, liebevolle Jahre zusammen ❤️
Das du mit deiner kleine "Schwester" Pippa noch ganz viel Unfug anstellen kannst... Der schokoliese Bonnie noch ein paar manieren beibringst und du weiterhin gesund, munter und so cooool bleibst 😍👍
Zu deinem Ehrentag gab es ein paar leckere Hasenlöffel zu knabbern...
--> Lieber Deco, alles Gute 🍀 Ich habe dich sehr lieb... Dein Frauli 👩]


Kleinste Liebesprinzessin - und tollste Schwester der Welt "Pippa" durfte sich mein Geburtstagsgeschenk mit mir teilen. *jammi* -getrocknete Hasenohren ! 


Seit der ersten Kalenderwoche im neuen Jahr kam dann auch endlich der Schnee, bzw. rieselt er mal mehr mal weniger zu Boden *freu*
Die weiße Pracht ist einfach spitze und läd zu endlos tollen Wanderungen mit den Zweibeinern ein :).

Ebenso bietet seit Anfang Januar Frauchen mit ihrer Hundeschule "CoCanis" auch endlich Mantrailing an - somit können wir wieder neuen Zweibeiner-Individualgerüchen folgen !!! :) :)

Einen Traumpfad zur Burg Eltz sind wir auch gelaufen... sowie viele tolle Schneewanderungen mit Halbschwester Bonnie und Neufreundin Polly :).

Intensive Berichte darüber gibt es bald bei uns zu schnüffeln :)