Montag, 14. September 2015

Traumpfad "Nette-Schieferpfad"

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt ? Und das Gute liegt in diesem Fall in der Eifel, nur ca. 20-25 Hundemobilminuten von uns entfernt.

Am Samstag war es mal wieder soweit - Traumpfadwanderung der Fünfzigste Siebte ;) Unser Startpunkt war der Ort "Trimbs", dieser ist mit dem Hundemobil und ein paar Schlafminütchen ratz fatz erreichbar. An einer kleinen Brücke mit Bachlauf und noch kleinerem Wasserrad startete unser 9,2 km Traumpfadweg "Nette-Schieferpfad". 





Der Weg führte durch lichte Auwälder langsam aber stetig bergan. Unsere Zweibeiner waren ziemlich am schnaufen und prusten - denn die Luft war ja angeblich soooooooo drückend schwül *pfff - Pfote an die Stirn klatsch* ich bin der Meinung, die zwei haben einfach NULL Kondition und haben zu viel gequatscht.
Nach dem steilen Anstieg wurden wir mit der Aussicht von der Felsenspitze „Burgfried“ belohnt. Von hier blickt man ins wunderschöne Nettetal und auf einen Teil unseres Ausgangsort Trimbs.


Kleine Kritik vom Frauli:
Das Wetter war, wie Ihr seht nicht ganz so klar - daher sind die Bilder nicht die
allerbesten ;)


Am kleinen "Aussichtspunkt - Burgfried" haben wir uns erst mal unser Lager aufgeschlagen. Die Zweibeiner nennen es Pause - wir nennen es Langweile Pur.



Frauchen und Herrchen futterten Hanuta, Müsliriegel und Co., während Pippa in der Gegend rumschnüffelte und ich mir die Zeit mit einem herrauswachsenden Ast vertrieb ;).
P.S.: Leider ist Frauli nicht die cleverste - und schafft es nicht das Video zu drehen *hmpf* 
 

Nach 10 Minuten Langweile ging es endlich weiter.
Der Waldweg endet auf einer asphaltierten Straße mit tollem Panoramablick ins Umland.
Über eine kurze Brücke laufen wir auf einen Tunnel zu – für ca. 250 Pfotenmeter tauschen wir das schwüle Wetter gegen den kühlen dunklen Tunnel.


Nach dem Tunnel geht es wieder in den Wald. Der Weg führt bis zur Nette, die sich dann durch das gleichnamige Tal schlängelt.


Die Nette war spitze, wir konnten planschen, nach Keksen im Wasser suchen und hatten einfach nur unsere Ruhe :).

Der Weg führt immer weiter, als kleiner schmaler Pfad an der Nette entlang. Es war wunderschön ruhig und wir alle genossen diese wunderschöne Landschaft :).

 
 

Als krönenden Abschluss der Nette gab es dann einen kleinen Wasserfall zu bestaunen.
 


Die letzten 2-3 km waren ein Klacks. Die Zweibeiner trafen noch zwei andere und unterhielten sich ganz ausführlich über uns - die super tolle Rasse "Epagneul Breton" *stolz nick - wir sind einfach die coolsten*... Dann noch ein Blitzbild und ab in Richtung Hundemobil.

Wie immer gibt es ganz zum Schluss, den flotten 3D-Flug vom Traumpfad "Nette-Schieferpfad" :).
Hier könnt Ihr die Strecke nochmal ganz genau mitverfolgen.
Aber, Achtung - haltet euch fest.... es wird zieeemlich flott *kicher*

 

Kommentare:

  1. Wow das klingt nach einem klasse Ausflug auch wenn die Zweibeiner immer so schnell schlapp machen - kenn ich ist bei mir genauso! Hauptsache ihr hattet euren Spaß während die Zweibeiner geschnauft haben ;)
    Freche Grüße
    Joko

    AntwortenLöschen
  2. Das war eine super Wanderung und ihr habt schöne Bilder mitgebracht. Ganz schön hoch seid ihr gekraxelt. Kein Wunder das die Zweibeiner geschnauft haben. Die Aussicht ist toll. Ein erfrischendes Planschbad habt ihr unterwegs eingelegt.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Hab ja schon immer gewusst dass ihr einen guten Geschmack habt - tolle Hundewanderung, jawohl wuff.
    *stolz nick - wir sind einfach die coolsten* - stimmt
    Ayka

    AntwortenLöschen
  4. Also wenn Wasser und planschen dabei ist, ist es doch immer eine Traumwanderung ;)
    Das letzte Bild gefällt mir von euch sehr gut!!!

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  5. Also das sieht wirklich wieder nach einem 1A Traumpfad aus. Eine richtig tolle Wanderung habt ihr gemacht, da wären wir gerne mitgekommen :-)

    *wuff* und liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht wieder nach einer super Tour aus. Da müsst ihr mit den Zweibeinern mal ein wenig Apportierübungen machen, dann haben die bald ne bessere Ausdauer ;)
    Pfotig Sandy

    AntwortenLöschen
  7. Was soll ich noch schreiben? Ich schließe mich meinen Vorrednern an….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  8. Also ratzifatzi wären wir zwar nicht da, aber soooooo weit weg ist das von uns auch nicht. Mal in der Schnüffelnase behalten...

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein /eure Kommentar/e, Anregung/en, Lob oder auch Kritik :-)

Spam, Beleidigungen und Kommentare, ohne Bezug zum Post, werden von uns gelöscht.