Sonntag, 20. September 2015

Machs dir bequem und fang an zu Fressen ;)

Frauchen meldet sich zu Wort !
--> Die meisten Hunde fressen sehr gern. 
Futter ist das tollste für Pippa und Deco - für Sie  könnte der Napf den ganzen Tag über gefüllt sein ;).

Freiwillig aufhören zu Fressen ?! Niemals bei meinen zwei Jagdnasen.

Obwohl Pippa schon mal ein unschönes Futtererlebnis hatte, glaube ich würde Sie es auch ein zweites Mal machen...
(Pippa hat mal den Futtersack geplündert als ich nicht da war. Anschließend hatte sie eine dicke fette Kugel und höllische Bauchkrämpfe, hat gejault vor lauter Schmerzen. Also ab zum TA und eine Spritze gegen die Krämpfe....das Resultat war: Trinken, trinken, trinken und 7 Schisser an einem Tag...ich glaube mein Schock war schlimmer als Pippa´s Fressnarkose). 

Warum ich Euch das alles erzähle ?
Mich interessiert es, wie eure Hunde fressen und wie oft ?
Fressen Sie im stehen, sitzen oder liegen ?
Gibt es feste Fütterungszeiten ?
Habt Ihr einen Begriff/Wort für die Essensankündigung ? 

Eine genaue Anleitung, wie man seinen Hund füttert, gibt es nicht.

Jeder Mensch mit seinem Hund hat andere Lebensgewohnheiten, nach denen sich die Fütterung zum Teil auch richtet.









Insgesamt haben wir 3 Näpfe für Deco und Pippa.
Einen großen weißen 1,4 Liter Wassernapf und dann noch 2 wunderschöne 700ml Näpfe der Firma Adelheit*.

 

Gefüttert wird bei uns 2 x am Tag Trofu (morgens und abends), dazu können sich Deco und Pippa bei Spaziergängen auch noch ein paar Brocken TroFu dazu verdienen ;).

Die Zwei fressen wirklich grundverschieden. Während Deco im Stehen frisst, legt sich Pippa immer hin und frisst genüsslich in Sekundenschnelle im Liegen.

Einen Begriff für die Futterankündigung haben wir auch.
Und Ja, hier darf auch gerne mal gelacht werden, denn Fütterung heißt bei uns "Leckeren Hund?!"... sobald man das ausspricht flippen meine zwei total aus.

Pippa bellt und dreht Kreise, Deco hüpft gefühlte 3 Meter in die Höhe ;)
Ja, meine Hunde fressen gerne *Hände vor die Augen halte*


Um euch mal einen kleinen Einblick in unser Futterritual zu zeigen, habe ich ein kleines Video gedreht :)


Und wie fresst Ihr ??
 
 
** Testprodukt - mit meiner eigenen Meinung / In Kooperation mit Hunter
Beinhaltet Affiliate-Links. **

Kommentare:

  1. Huhuuu - wir haben auch den roten Punkte Napf - und noch einen in der gleichen Größe mit Sommer- Vögelchen -- beide eigentlich nur für Wasser.. Im Napf landet das Fressen nur sehr sehr selten -- Emmely bekommt ihr Trofu über den Tag verteilt. Beim Tricksen, wenn sie mich bei der Arbeit begleitet aus Kinderhand, aus dem Futterbeutel oder einfach vom Küchenboden verteilt.. daher frisst sie eher im Stehen. Wenn es mal was aus dem Napf gibt, dann wird auch im Stehen gefressen und zwar ruck- zuck. Ein Ritual haben wir daher nicht ;-)
    Liebe Grüße
    Lizzy und das Indianermädchen

    AntwortenLöschen
  2. haha wie lustig! Buddy liegt auch gerne beim Mampfen, gerade wenn es richtig gut schmeckt.
    Nach dem Essen werde die Näpfe gegenseitig nochmal ausgeschleckt.
    Ach ja- Futter gibt es 2x täglich- morgens und abends

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, wirklich lustig. Linda dreht auch solche Kreise, wenn es ums Fressen geht und das noch ein ganzes Stück schneller wie Pippa. Dafür bleibt sie stehen, sie frisst so schnell, dass sich hinlegen wohl nicht lohnt... ;)

    Yam yam

    Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, die zwei machen ja ein lustiges Fressgelage. Ich bin da sehr geduldig. Wenn es Futter gibt (morgens und abends), muss ich vor dem Napf erst mal Sitz machen und auf Frauchens Okay warten. Dann überlege ich, ob ich Hunger habe oder nicht. Wenn ja, wird gefuttert, wobei Frauchen im gleichen Raum bleiben muss. Wenn nicht, dann gehe ich wieder in mein Körbchen und der Napf wandert in unerreichbare Höhen bis zur nächsten Mahlzeit. Achso, wenn ich fresse, dann grundsätzlich im Stehen.

    Wuff-Wuff euer Chris

    AntwortenLöschen
  5. Die Beiden sehen ja wirklich fast-verhungert aus :) Bei uns gibt es solche Gelage eigentlich nicht, denn bei uns steht Wasser und Trockenfutter ja immer zur freien Verfügung - und wir hatten noch nie Probleme damit. Nur bei dem morgendlichen Nassfutter, da kann es Cara nicht schnell genug gehen. Sie sitzt dann immer schon an der Futterstelle ... auch wenn ich noch mit dem Öffnen der Dose in der Küche beschäftigt bin. Damon bleibt meistens liegen bis das Futter dann wirklich "serviert" wird - und auch dann lässt er sich noch aufreizend viel Zeit. Meistens hat Cara ihre Portion dann schon inhaliert und schaut ganz entgeistert zu, wie Damon futtert ;)
    Aber im Liegen hat bei uns noch niemand gefressen ... nur getrunken!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  6. Also bei uns gibt es immer Morgens Nassfutter und Abends Trockenfutter. Vor dem Futter muss noch "gearbeitet" werden, also Platz, Sitz, Ball holen etc um sich eben sein Futter zu "verdienen". Luna und Sharly meiden Blechschüsseln wie der Teufel das Weihwasser - dann trinkt man auch mal lieber - nichts. Beide haben ihre Keramikschüsseln Daheim stehen.

    Wenn wir das Futter vorbereiten wird schon mal gerne neugierig um die Ecke geschnüffelt, aber Madame bewegt sich erst in Richtung Essen wenn sie das "OK" hört.

    Bei den Fressgewohnheiten sind beide sehr unterschiedlich. Sharly ist der typische Staubsauger und würde, glaube ich, auch immer weiter futtern. Luna dagegen ist eine sehr gemütliche Esserin und lässt auch mal ihr Futter nach kurzem Schnüffeln stehen, weil sie keinen Hunger hat - gegessen wird dann erst später und auch nur soviel, dass sie satt ist. Der Rest verbleibt im Napf. Gegessen und getrunken wird immer im Stehen - nur Geweihe oder Kauwurzeln werden im Liegen gemütlich genagt.

    LG Jérôme

    AntwortenLöschen
  7. wie lustig ist das denn?! Bei uns ist das alles ganz ruhig. Teilweise lässt sie das Futter nen halben Tag im Napf oder mal frisst sie direkt und dann den Rest später.
    LG Vanni mit Sandy

    AntwortenLöschen
  8. Hi, hi, hi....

    Ich werde es auch mal filmen, denn Sockes Fressverhalten zu erklären ist schwierig. Die Geräusche sind echt lustig....Leider sieht man auch nicht viel, wegen dem vielen Fell. ;o) Im Übrigen futtert Socke 4 x täglich im Stehen und recht langsam. bei uns ist die Freude nicht so groß, wir klopfen auf den Napf und dann kommt Socke zum Futter...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  9. Unser Westi ist nur so langer er Hunger hat.
    Unser Irish Wolfhound Welpe bekommt nie genug :-) Meistens steht sie beim essen, wenn der Tag aber anstrengend war, dann kann sie das auch ganz gut in liegen.

    AntwortenLöschen
  10. Charly geht es eher gemächlich an. Er wartet geduldig, bis ich den Napf hinstelle und die Worte *geh essen* sage. Bis vor kurzem hat er Dosenfutter bekommen, jetzt stellen wir auf Frischfleisch um. Euer Fütterungsritual ist total niedlich. Wie ein Pingpong. *lach*

    Charly frisst im stehen.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein /eure Kommentar/e, Anregung/en, Lob oder auch Kritik :-)

Spam, Beleidigungen und Kommentare, ohne Bezug zum Post, werden von uns gelöscht.