Sonntag, 27. April 2014

Löwenzahn, Frösche und zwei Jagdnasen

Wir melden uns zurück aus einem tollen Wochenende.
Eigentlich haben wir nicht wirklich viel gemacht, denn ich muss zugeben das es mir letzte Woche gar nicht gut ging.
Und wir deshalb das Wochenende ganz ruhig angegangen sind.


Alles fing am Dienstagabend an. Da musste ich mich plötzlich in der Nacht übergeben. Das ganze Abendessen, alles kam raus...

Was ich einmal gegessen habe, behalte ich eigentlich immer drin und rücke es so schnell nicht mehr raus.
Aber irgendwie ging es mir gar nicht gut.

Der Mittwoch war okay, so richtig mobil und fit war ich zwar nicht aber es ging.
Doch in der Nacht ging es wieder los... ganze 3 x habe ich mich übergeben und am Donnerstagmorgen sogar mein Frühstück verweigert - so schlecht war mir.

Frauchen hat sich ernsthafte Sorgen gemacht und quatsche was vom Tierarzt, wenn ich weiterhin das Essen verweigere und mich übergeben muss. 

Okay, als ich das gehört habe ging es mir schlagartig besser.
Denn auf den Vierbeiner-Doc hatte ich gar keine Lust.
Der hätte mir wohlmöglich wieder diesen doofen Stab in meinen Allerwertesten geschoben um dann meine Temperatur abzulesen...

Ich sag Euch, auf so komische Ideen kommen echt nur die Zweibeiner.


Aber um dem ganzen jetzt mal ein Ende zu machen, mir ging es wirklich schlagartig besser. Am Donnerstagabend habe ich wieder gefressen und alle drin behalten... Und mittlerweile bin ich wieder ganz der Alte =)

Frauchen meint ich hätte mir bestimmt den Magen verdorben und irgendwas schlechtes gefressen.
Schlechtes ? Frauchen findet faule Brote am Rhein und angeschwemmte Fische schlecht ? Oh man wuff, die Zweibeiner haben echt keinen Geschmack.


Naja mein Magen hat sich wieder erholt und so haben wir uns am Samstagmorgen auf den Weg gemacht um ein bisschen Löwenzahn für unsere zwei Mitbewohner-Meerschweinchen zu sammeln.

Pippa und Ich haben also die ganze Zeit Ausschau gehalten nach großen Zähnen von Raubkatzen. Aber Frauchen war schneller und fing plötzlich an komische kleine grüne Blätter zu pflücken.

DAS, soll LÖWENZAHN sein ? Na toll, wir dachten wir gehen auf Abenteuer - aber grüne Blätter findet ja jeder ! *pah, schnauf*

Also gut, Frauchen hat auf der großen Wiese gesammelt und wir haben in der Zeit das tolle Wetter genossen, sowie alles abgeschnüffelt :-)


Frauuuuchen, komm Her - hier gibt's ganz viel Löööwenzahn !
 

Nach der ganzen Löwenzahn-Sammel-Aktion sind wir noch an einem tollen Garten vorbeigekommen.
Ich kann Euch sagen - der Garten konnte sprechen, oder besser gesagt quaken.



Und heute hatten wir Besuch von Frauchens Zweibeinern =).
Es gab Lammlunge, Spaziergänge im Feld und am Rhein und gaaaanz viel Siesta.

Kommentare:

  1. Huhu
    da bin ich froh, dass es dir wieder gut geht...
    und dann bin ich froh...dass mein Frauchen endlich wieder mehr Zeit hat für die Bloggerwelt...
    Pusteblumen sind toll, wenn Hundi da durch rennt, fliegen viele kleine Fallschirmchen herum.
    liebes Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Deco,
    wir sind echt froh das es dir wieder gut geht. Wenn Hund sein Fresschen wieder hergeben muss ist das voll fies.
    Bei euch gibt es ja schon ganz viele Pusteblumen. Da flitzen wir gern mal durch und in Lottes Fell bleiben dann alle weißen Pusteln hängen. Manchmal müssen wir dann auch niesen. Aber das macht Spaß.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Also von so uraltem Gammelfisch wird uns bestimmt nicht schlecht - kann garnicht - dann würde er doch nicht so lecker riechen ...

    Liebe Grüße und bleibt nun bei bester Gesundheit - Bente

    AntwortenLöschen
  4. Meine Menschen verstehen mich auch nicht wenn ich "Selbstversorgung" betreibe - meine Fähigkeit will und will ihnen nicht in den Kopf, grrrr.
    Bei dir hat die Verstimmung aber echt heftig zugeschlagen, bei mir macht es auch manchmal rrrrrrr, dann ist es aber raus, Frauchen fragt sich manchmal wiso ich das immer auf einen Teppich machen müsse !?
    Apropo - Löwenzahn soll helfen die zu stark belaste Leber zu heilen - die manschml zu Brechreizen führt.
    Wochenanfangsnasenstups von
    Ayka.

    AntwortenLöschen
  5. Oh Deco,

    da bin ich aber froh, dass es dir schnell besser ging. Ja, der Onkel Doc ist echt eine Drohung, mit der nicht zu spaßen ist. Mir kann es daheim noch so schlecht gehen, bin ich dort, bin ich putzmunter. Frauchen sagt, ich mache damit dem Doc die Arbeit ganz schön schwer, aber der schiebt einem ja nicht nur so einen Stab in den Po, der piekst auch dauernd und will sich hinterher mit einem Leckerchen wieder einkratzen, als ob ich das jemals nehmen würde. Aber er gibt die Hoffnung nicht auf. Oh, so ein quakender Garten ist bestimmt auch toll.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Deco, da bin ich aber erleichtert zu lesen, dass es dir schnell wieder gut ging und dir der Weg zum TA erspart geblieben ist!
    Bei uns heißt die Wunderwaffe in solchen Fällen immer NUX VOMICA - das ist pflanzlich und hilft fast immer. Im akuten Fall jede 1/2 Stunde eine Tablette und dann langsam ausklingen lassen.
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
  7. So eine Magenverstimmung ist echt blöd - aber zum Glück ging es ja bei Dir noch ohne Tierarztbesuch ... wobei, diese spontane Selbstheilung bei Erwähnung des Tierarztes ja schon erstaunlich ist ;) Aber meistens halten solche Magenverstimmungen ja nicht lange! Wir sind froh, dass es Dir wieder besser geht!
    Eure Pusteblumenwiese ist wirklich schön und Löwenzahnblätter waren sicherlich ganz leicht zu finden!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
  8. Armer Deco,
    ich bin so froh, dass es Dir wieder gut geht! So eine Geschichte ist absolut gemein! Das ganze gute Fressen einfach für die Katz und keinen Hunger zu haben ist auch schrecklich! Aber wichtig ist es, dass es wieder verschwindet, wie es gekommen ist und dass Du jetzt Dein Futter wieder mit Freude vertilgen kannst!
    Wir lieben das Foto mit dem Pusteblumen!
    Seid Ihr Beide von uns ganz lieb gegrüßt
    Dein Arno und Silvia

    AntwortenLöschen
  9. Oh Deco, da hast du ja eine Woche hinter dir. Schön, dass es dir aber wieder besser geht :)
    Aber bei so einem schönen Wochenende ist das ja auch kein Wunder :)

    Liebe Grüße
    Abby

    AntwortenLöschen
  10. Ein Glück, dass es dir wieder gut geht ... und wenn ich ehrlich bin ... ich habe mir den Löwenzahn auch irgendwie anders vorgestellt ;-)

    *wuff* eure Lilly

    AntwortenLöschen
  11. Na, dann ist ja alles gut gegangen. Schön, dass du von alleine wieder gesund geworden bist. Die Löwenzahnwiese ist aber wirklich sehr schön. Ihr hättet mal kräftig pusten müssen, dann gibt es nächstes Jahr noch mehr Löwenzahn.

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    AntwortenLöschen
  12. Deco, Du bist spitze. Allein bei dem Begriff Tiersrzt geht es Dir besser. Ein Wort als Heilmittel.
    Wir freuen uns sehr, dass es Dir wieder besser geht und Ihr ein schönes Wochenende habt.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr habt ja das Layout Eures Blogs geändert. Das sieht wirklich sehr schön und harmonisch aus....

      Hatte ich eben vergessen zu schreiben....

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  13. Ihr beiden auf der Löwenzahnwiese ...das sieht einfach genial aus! Liebe Grüsse Diva

    AntwortenLöschen
  14. Alles neu macht der Mai-sieht gut aus.
    Und die Pusteblumen Bretonen ja sowieso ;).
    Gut das Deco wieder fit ist,manchmal ist es bei den Wetterwechseln aber auch nicht möglich gesund zu bleiben...
    Liebe Grüße
    Johanna+Lila

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein /eure Kommentar/e, Anregung/en, Lob oder auch Kritik :-)

Spam, Beleidigungen und Kommentare, ohne Bezug zum Post, werden von uns gelöscht.