Mittwoch, 19. Februar 2014

Callantsoog 14.02 + 15.02.14

Tag 7 - 14.02.2014:
*Jauuuul, Wauuuuuuuuu* das macht meine Schwester Pippa gerne wenn Sie sich über etwas freut. Und hier war es die große gelbe Scheibe über die sie sich gefreut hat. Die Scheibe hat sich nämlich schon früh morgens gezeigt =)

Hier seht ihr übrigens unseren tollen Ausblick und Ausgang vom Wohnzimmer - direkt in die Dünen, zum Strand =).
  

Am vorletzten Tag ging es natürlich wieder an den Strand - dort war das Wetter aber nicht mehr hell und warm sondern eher bedeckt und kühl.



Das Wetter stört uns wenig - Hauptsache toben, rennen und die Nase in den Wind halten.



Manchmal spiele ich aber auch gerne mit Herrchen. Nur mit Herrchen !
Ich nenne das Spiel immer "Fang den alten Zweibeiner" *kicher*.  Herrchen versucht dann immer vor mir weg zu rennen und ich muss Ihn fangen und in den Arm zwicken :-). Also ganz easy peasy und für jeden Vierbeiner geeignet.

 
 
 

So ein ruppiges Spiel ist für Pippa nichts, die sucht dann lieber das weite oder beschäftigt sich mit Frauchen ;). Typisch, weichei Mädel ;)

Kumpel-Alaaaarm...

Frauchen und Pippa machen Quatsch ;-).

Zum Abschluss des Tages ging es noch in ein Strandcafé zum Apfelstrudel essen. Halt Stop - bevor ihr jetzt alles lossabbert, wir haben natürlich keinen Apfelstrudel bekommen =(
Wenn stopfen sich die Zweibeiner den Bauch voll und wir müssen artig unterm Tisch liegen..*grummel*

 
Ach, einen Actionpunkt haben wir noch zu erzählen.
Wir waren gaaanz spät Abends, wo es schon stockdüster war, mit den Zweibeinern nochmals am Strand. Natürlich hatten wir unsere Leuchthalsbänder an und sind somit wie kleine Glühhunde über den Strand geflitzt. Bis ich plötzlich eine große nasse Robbe am Strand entdeckt habe. *staun*
Die Zweibeiner konnten das Tier natürlich noch nicht sehen - erst als es zu spät war und ich die Robbe ins Wasser gejagt habe, riefen die Zweibeiner mich aufgeregt zurück.
 
Puh, alles gut gegangen hat Herrchen gesagt... Hah, der hat gut reden. Schließlich habe ICH unser Rudel vor dem Meerungeheuer beschützt !


Tag 8 - 15.02.2014:
Abreisetag ! 1. Woche Hollandurlaub verging soo schnell - zu schnell.
Aber die Zweibeiner wollten den Tag, noch bis zum Mittag, mit uns in Holland verbringen :-).
Nachdem wir unsere Wohnung geräumt hatten und unser Hundemobil wieder bis obenhin vollgestopft war, ging es nochmal an den Strand von Callantsoog.

Das Wetter war wunderschön sonnig, dafür aber super super orkanmäßig stürmig. Den Zweibeinern sind die Sandkörner in jede Hautfalte geflogen und uns Vierbeinern flogen fast die Schlappohren davon.


Der Strandspaziergang in Callantsoog war super anstrengend und deshalb beschlossen die Zweibeiner nach Egmond aan Zee zu fahren, in der Hoffnung das es dort nicht so windig ist.


Fehlanzeige ! In Egmond aan Zee war es mindestens genauso stürmig.
Egal, da mussten wir alle durch.


Fräulein Pippa fand den vielen Wind am Po gar nicht toll und hat sich alle 10 Meter aus Protest hingesetzt. Hat an der Situation natürlich nichts geändert ;-).


Ich hatte damit kein Problem und hab mir alle 3 Sekunden eine neue schicke Sturmfrisur verpassen lassen ;).


Schaut mal rein in unser kurzes Video... aber Achtung, haltet Euch gut an eurem Körbchen fest :-).


Gegen Nachmittag ging es dann auf den großen langen Heimweg, was Pippa glaub ich sehr gefreut hat ;-). Sie ist wirklich ein totales Mädchen :-)

 

Kommentare:

  1. Hey ihr zwei,

    wem macht Sturm denn etwas aus? Einem echten Vierbeiner doch nicht, oder? Ich nehm dann nur Frauchen vorsichtshalber an die Leine, damit sie nicht verloren geht. Und ihr dürft auch nie was essen? Na, zumindest bin ich nicht alleine. Zweibein jagen und zwicken klingt total lustig, aber das darf ich bestimmt auch wieder nicht ;-( Trotzdem sieht euer Urlaub nach jeder Menge Spaß aus. Er hätte ruhig länger dauern können, oder?

    Wuff-Wuff euer Chris

    AntwortenLöschen
  2. Ein richtige Hunde-Mensch-Meer-Urlaubsparadies mit traumhafter Hütte am Strand - das wäre auch was für uns ...

    Super schöne Bilder wieder.

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  3. Oh mein Gott, in diesem Windstromkanal muss man sich ja Bleiplatten an die Pfoten tackern... Ganz Recht Pippa, für mich und Linda wäre das auch zuviel des Guten gewesen... :)))))

    Trotzdem, ein waaaaahnsinns Urlaub - toll!

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Pippa und lieber Deco,
    so viel Wind kann schon lästig werden, aber ich glaube, man gewöhnt sich auch dran! Eine Robbeeee! Meine Herren, das ist der Urlaubshighlight schlechthin! Ich wäre so gerne mit Euch ihr hinterher gerannt! So ein Pech, dass ich nicht dabei war! Eine Robbe habe ich im Freibahn noch nie gesehen! Schade für die Zweibeiner, die verpassen immer so viel mit ihren stumpfen Nasen!
    Liebe Grüße
    Euer begeisterter Arno

    AntwortenLöschen
  5. Woooaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah ihr 2!! Das sieht so fantastisch super toll mega spitzenmäßig aus. Ich will da auch hin!!!!!!

    AntwortenLöschen
  6. Leider gehen die Urlaubstage immer sehr schnell vorbei. Aber es waren rundherum schöne Tage am Strand mit Pippa und Deco. Uns hat es gefallen und vielleicht könnt Ihr ja noch etwas von der Erholung mit in den Alltag retten….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein /eure Kommentar/e, Anregung/en, Lob oder auch Kritik :-)

Spam, Beleidigungen und Kommentare, ohne Bezug zum Post, werden von uns gelöscht.